Kennen Sie Ihre absoluten Preisuntergrenzen? Wissen Sie, welche Leistung Ihnen Gewinn bringt und welche nicht? Bei welcher Leistung können noch Kosten gesenkt werden, ohne in die Verlustzone zu geraden? Wo sind noch Kalkulationsspielräume? Antwort auf diese Fragen gibt Ihnen die ESTRICH5 Kalkulation.
   
Titelkalkulation/Deckungsbeitragsrechnung:
Die Kalkulation erfolgt Titelweise, d.h. Sie erhalten eine übersichtliche Darstellung der hinterlegten Titel mit den dazugehörigen Leistungen, Materialien und Rezepte. Berechnet werden die Deckungsbeiträge je m², je Titel, je Leistung und für das gesamte Projekt.
 

Sie sehen auf einem Blick, welcher Titel bzw. Leistung den erforderlichen Deckungsbeitrag erwirtschaftet oder die Leistungen, mit denen Sie in die Verlustzone geraden. Nehmen Sie Änderungen z.B. am Angebotspreis oder bei den Materialeinkaufspreisen vor, wird neu berechnet und Sie sehen sofort das Ergebnis. Der Deckungsbeitrag gibt Ihnen eine klare Entscheidungshilfe, mit der immer mehr Betriebe arbeiten.


Funktionen:
  • Alle relevanten Werte (Materialpreise, Löhne, Titelpreis, Positionspreise) können direkt in der Titelkalkulation verändert werden. Die Neuberechnung zeigt sofort das Kalkulationsergebnis.
  • Per Mausklick können die Werte in die Stammdaten zurückgeschrieben werden. Diese werden dann bei zukünftigen Kalkulationen benutzt.
  • Geänderte Titelpreise oder Positionspreise können ins Angebot übernommen werden.
  • Sind keine Materialien und/oder Lohn bei einer Leistung hinterlegt, kann sowohl der Lohn und auch der Materialpreis direkt eingegeben werden. Es ist also nicht mehr erforderlich, ein Rezept hinterlegt zu haben.
  • Die Kalkulation kann auf Stundenlohn-, Akkordlohnbasis oder Sublohn erfolgen. Dies ist pro Titel möglich!
  • Es kann mit unterschiedlichen Löhnen und Materialpreise für die gleiche Leistung in verschiedenen Titeln kalkuliert werden.
  • Geänderte Löhne werden direkt in das Modul Lohn übernommen – das gilt auch für die Stundenlöhne!

Optimale Übersicht:

  • Sobald Sie einen Titel markiert haben wird Ihnen in der Materialtabelle das enthaltende Material des Titels angezeigt.
  • Haben Sie eine Leistung markiert wird Ihnen in der Materialtabelle das enthaltene Material der Leistung angezeigt.
  • Per Mausklick gelangen Sie zu dem Rezept, das in den Stammdaten hinterlegt ist, können die gewünschten Änderungen vornehmen und wieder zurück in die Kalkulation springen.
  • Schnelles Erfassen wichtiger Inhalte durch farbliche Markierung.

Schmankerls:

  • Der Ausdruck der Titelkalkulation stellt eine optimale Verhandlungsgrundlage für Vergabegespräche dar.
  • Mit dem Rezeptausdruck haben Sie die Möglichkeit sich von der "Billigkonkurrenz" abzuheben. Von Fall zu Fall zeigen Sie Ihrem Auftraggeber, dass Sie Qualität anbieten, indem Sie ihm zum Beispiel zeigen, was in Ihrem Zementestrich drin ist – und das einfach per Mausklick!
   

Weitere Kalkulationen:

  • Projektbezogene Vor- und Nachkalkulation  (Vollkostenrechnung)

  • Vorkalkulation auf Wunsch mit Berücksichtigung von Baugrößen und Lohnstaffeln.

  • In der Vorkalkulation erfolgt die Berechnung bzw. Ausweis der
    - Materialeinzel- und Materialgesamtkosten,
    - Lohneinzel- und Lohngemeinkosten,
    - fixe Kosten,
    - Sicherheitseinbehalt,
    - Gewinn/Verlust pro Leistung
    - Gewinn/Verlust für das Gesamtprojekt

  • Simulation von Kalkulationsveränderungen
    z.B.: Berechnung der Vorkalkulation und Vorgabe von Prozentsätzen
    (z.B.: Zielgewinn: 20% Gewinn). Diese Gewinnspannen können in Abhängigkeit von der Baugröße eingestellt werden.

  • Materialpreise können im Kalkulationstableau projektbezogen geändert werden.
    (Anwendung z.B. beim Kiespreis oder Dämmung).

  • Kalkulierte Angebotspreise werden per Mausklick in das Angebot oder in die Stammdaten übernommen.

  • Kleinmengenkalkulation mit Pauschallohn und automatischer Anpassung der Angebotspreise.

  • Projektbezogener Ausdruck der Kalkulationsdaten

  • Verschnittmengenberechnung

  • Leistungskalkulation

  • Komfortable Kalkulation der Vorschlagsdatenbank

  • m3 - Kalkulation mit Erzeugung der Flächenleistung entsprechend der angegebenen Stärke.

  • Kalkulationsgruppen (Materialkosten, Lohnkosten, Baustellengemeinkosten, Wagnis + Gewinn, Sozialkosten, Fixkosten etc.).


Zur Startseite Kontakt |  ESTRICH5 Branchensoftware für Estrich - und Bodenfachbetriebe